Geschäftszeiten:

Montag - Donnerstag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Chronik

1971

Erster Anstoß für die Gründung eines Zweckverbandes zur Wasserversorgung in einer gutachtlichen Stellungnahme des Bayer. Landesamtes für Wasserwirtschaft über die Wasserversorgung des geplanten Flughafens München 2.

1978 bis 1982

Die Bürgermeister der Gemeinden Eitting, Moosinning, Neuching und Oberding haben in zahlreichen Besprechungen und Verhandlungen mit dem Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft und der Flughafen München GmbH (FMG) die Grundlagen für die Gründung des Zweckverbandes geschaffen.

1982, 1. April

Die Verbandssatzung des Zweckverbandes wird im Amtsblatt des Landratsamtes Erding veröffentlicht – der Zweckverband zur Wasserversorgung Moosrain (ZWM) ist gegründet. Mitglieder sind die Gemeinden Eitting, Finsing, Moosinning, Neuching und Oberding.

1984, 11. Oktober

Zwischen dem ZWM und der Flughafen München GmbH (FMG) wird ein Wasserlieferungsvertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren abgeschlossen, der die Grundlage für die Versorgung des Flughafens München 2 mit Trink-, Brauch- und Feuerlöschwasser bildet.

1986, Juni

Trinkwasserhochbehälter Riexing

Mit der Fertigstellung des Hochbehälters Riexing ist der Bau und die Erweiterung der Verbandsanlagen, die hinsichtlich der Sicherung der Wasserversorgung für den Flughafen München 2, aber auch für die Einwohner des Versorgungsgebietes notwendig waren, abgeschlossen.

1987, 2. April

Einweihung der neuen Verbandsanlagen (Hochbehälter, Aufbereitungsanlage 2, Brunnen III)

1991, 26. September

Erwerb eines 4.000 m² großen Grundstückes für den Bau eines Betriebs- und Verwaltungsgebäudes in Oberding

1992

Bau von 2 neuen Tiefbrunnen in vorausschauender Weise als Ergänzung bzw. Ersatz zu den bestehenden drei Tiefbrunnen

1994, 26. Mai

Geschäftsstelle Oberding Plan

Beginn mit dem Bau des Betriebs- und Verwaltungsgebäudes in der Hauptstr. 61 Oberding.

1996, 2. Mai

Geschäftsstelle Oberding

Einweihung des Betriebs- und Verwaltungsgebäudes durch Herrn Staatssekretär Müller, Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, und Abschluss eines sogenannten „Wasser-Generationenvertrags“ durch Unterschrift von Vertretern der Wasserwirtschaft, der Politik und des Flughafens München sowie von Schülern der im Verbandsgebiet liegenden Schulen.

1997, Mai

Einführung eines Geografischen Informationssystems zur Leitungsdokumentation

1997, 1. November

Der Zweckverband zur Wasserversorgung Moosrain ist nun auch per E-Mail erreichbar.

1997, 27. November

Abschluss einer Zweckvereinbarung mit dem Abwasserzweckverband Erdinger Moos wegen Übertragung der Festsetzung und Einziehung von Abwassergebühren auf den Zweckverband zur Wasserversorgung Moosrain.

1997, 6. Dezember

Der Zweckverband geht „online“. Seine Internetpräsenz ist unter der Adresse „www.moosrain.de“ abrufbar und nun sind auch die einzelnen Mitarbeiter per E-Mail erreichbar.

1999, Dezember

Die Verbandsversammlung fasst einen Grundsatzbeschluss zur Erweiterung der Verbandsanlagen in Oberdingermoos. Dies beinhaltet die Errichtung von Tiefbrunnen, sowie den Bau eines Wasserwerkes mit Aufbereitung und Saugbehälter.

2000, 18. Februar

Der Zweckverband erweitert sein Internetangebot um ein Online-Lexikon zu den Themen Wasser, Trinkwasser, Abwasser und Gewässer. Dieses Wasser-Lexikon ist unter http://wasserlexikon.de/ zu erreichen.

2000, 1. April

Der Zweckverband ist „volljährig“; innerhalb von 18 Jahren hat sich die Zahl der satzungsmäßigen Abnehmer von 2.200 auf 3.700 und der Wasserverkauf von 740.000 m³ auf 1.780.000 m³ pro Jahr erhöht.

2002, Januar

Die Erfassung der Bestandsdokumentation des Versorgungsgesetzes im Geographischen Informationssystem ist abgeschlossen und jeder Mitarbeiter hat Zugang zu den entsprechenden Auskunftsdaten.

2002, Februar

Errichtung eines weiteren Trinkwasserbrunnens (Brunnen VI) im Naturschutzgebiet Oberdingermoos.

2003, April

25 jähriges Dienstjubiläum unseres Technischen Leiters Reinhold Netzer

Netzer 25Jahre öD

2003, August

Beginn der Bauarbeiten für das neue Wasserwerk Oberdingermoos.

2004, 18. Mai

Für das Wasserwerk 2 in Oberdingermoos wird die Grundsteinlegung gefeiert.  –> Grundstein-Urkunde

Dabei wird der Ergänzungsvertrag zum Wasserlieferungsvertrag zwischen dem Zweckverband und der Flughafen München GmbH unterzeichnet.

2004, Oktober

Ende der Bauarbeiten für die Verbandsanlagenerweiterung Oberdingermoos (Ausbau Brunnen V und VI, Neubau Wasserwerk 2)

2005, 11. Mai

Wasserwerk Oberdingermoos

Einweihung der Verbandsanlagenerweiterung beim Wasserwerk Oberdingermoos.

2005, 15. November

Feier zu den beiden 25jährigen Dienstjubiläen von Frau Danzer und Herrn Haberger.

Danzer Haberger 25Jahre öD

2007, 1. April

Der Zweckverband zur Wasserversorgung Moosrain wird 25 Jahre alt, was am…

2007, 11. Mai

… mit einem entsprechenden Festakt sowie einem „Tag der offenen Tür“ gefeiert wurde.

2008, Dezember

Auf den geeigneten Dachflächen der Verbandsgebäude werden Photovoltaik-Anlagen errichtet.

2013, 30. November

„Wassermann Nr. 1“ des Zweckverbandes, Technischer Leiter Reinhold Netzer, geht in den Ruhestand.

2015, 14. Dezember

Beim Zweckverband wurde erfolgreich ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001:2011 eingeführt und zertifiziert.

2017, März

Ein Betriebliches Gesundheitsmanagement wird eingeführt, mit dem darauf abgezielt wird, die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhalten und zu stärken. Dabei wird die individuelle Gesundheit der Beschäftigten ebenso gefördert, wie die Arbeitsorganisation, die Arbeitsumgebung und die Arbeitsprozesse.

Service

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag

8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag

8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Ansprechpartner

Hier finden Sie die Ansprechpartner des Zweckverband Wasserversorgung Moosrain

Zweckverband zur Wasserversorgung Moosrain